Kiel Marine Science

Dr. Lotta Kluger

Neufeldtstr. 10, 24118 Kiel
lotta.kluger@ae.uni-kiel.de

Persönliche Website

Informationen über Dr. Lotta Kluger

Portrait

Lotta Kluger hat Biologie studiert, und ergänzte dann ihr Profil mit einem interdisziplinären Master in tropischer Meeresökologie (MSc International Studies in Tropical Marine Ecology) an der Universität Bremen. 2016 promovierte sie an der Universität Bremen, in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) über das Thema der sozial-ökologischen Nachhaltigkeit von Aquakultur am Beispiel der Peruanischen Jakobsmuschel. Es folgten mehrere Jahre als Postdoktorandin am ZMT und am Artec Sustainability Research Center (Universität Bremen), wo sie ihre Forschung zum Verständnis der sozial-ökologischen Dynamik der marinen Lebensmittelproduktion (Kleinfischerei, Aquakultur) erweiterte. Lotta Kluger leitet seit Januar 2021 das Team “Ernährungssicherheit aus dem Meer“ am Center for Ocean and Society.

Forschungsfokus und -fragen

Als ausgebildete Meeresökologin arbeitet Lotta C. Kluger zunehmend an der Schnittstelle von Sozial- und Naturwissenschaften und kombiniert empirische Daten mit theoretischen Modellen. Während sie das Ressourcenmanagement aus der Perspektive der Ökosystemmodellierung betrachtet, führt sie auch qualitativ-quantitative sozialwissenschaftliche Forschung durch, um die Beziehung der Ressourcennutzer zum Küsten-Meeresraum, die Konnektivität in den Wertschöpfungsketten mariner Nahrungsproduktion und die Dynamik mariner Governance zu untersuchen. Seit 2010 führte Lotta Kluger Feldforschungen in Brasilien, Ecuador, Peru, Kolumbien und Panama durch. Derzeit arbeitet sie an Projekten in Indonesien, Ghana, Peru, Ecuador und Mexiko mit.

  • Was ist Nachhaltigkeit mariner Lebensmittelproduktion?
  • Wie können wir eine Übernutzung der lebenden Meeresressourcen vermeiden und gleichzeitig die wichtigen Lebensgrundlagen für abhängige Gemeinschaften sichern?
  • Wie kann sozial-ökologische Netzwerkmodellierung das Ressourcenmanagement und die Governance des Ozeans beeinflussen?
  • Wie können Ressourcennutzer und Gesellschaften mit dem fortschreitenden Klimawandel und den anthropogenen Auswirkungen auf marine Ökosysteme und die Produktion von Meeresfrüchten umgehen und diese abschwächen?
Forschungsmeldungen

KMS auf dem Campus

News

Kalender

« November 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12
  • 11:00: Workshop-Serie mit der Universität Göteborg (Center for Sea and Society)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
13 14
15
  • 09:00: Ganztägige Anhörung zum Klimaschutz in Schleswig-Holstein
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
16 17 18 19
  • 11:00: 7th Future Ocean Network Event: Establishing a DFG Research Training Group "Ocean molecules: Function in marine microbial consortia"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5