Kiel Marine Science

Portrait

Kerstin Odendahl hat Jura und Politikwissenschaft in Bonn, Aix-en-Provence und Trier studiert. Im Jahr 1997 wurde sie in Trier promoviert, bevor sie ihr Referendariat in Cottbus, Bonn und London absolvierte. Nachdem sie einige Jahre in Berlin gearbeitet hatte, habilitierte sie sich 2004 in Trier und wurde im selben Jahr zur Professorin für Völker- und Europarecht in St. Gallen, Schweiz, ernannt. Im Jahr 2011 wurde sie Professorin für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie Geschäftsführende Direktorin des Walter-Schückling-Instituts für Internationales Recht.

Forschungsmeldungen

KMS auf dem Campus

News

Kalender

« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3