Kiel Marine Science

Dr. Nancy Weiland-Bräuer

Am Botanischen Garten 1-9, 24118 Kiel
Telefon: +49 431 880-1648
nweiland@ifam.uni-kiel.de

Persönliche Website

Informationen über Dr. Nancy Weiland-Bräuer

Portrait

Nancy Weiland-Bräuer hat Biologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel studiert. Im Jahr 2010 promovierte sie im Institut für Allgemeine Mikrobiologie der CAU mit dem Forschungsschwerpunkt Metagenomische Ansätze zur Identifizierung von Antibiotika-Alternativen. In ihrer frühen PostDoc-Phase an der CAU führte sie diese Forschungen fort und kehrte nach Elternzeit im Rahmen eines durch den Exzellenzcluster „The Future Ocean“ finanzierten Stipendiums zu Wirt-Mikroben-Interaktionen an der Ohrenqualle Aurelia aurita an die Kieler Universität zurück. Seit Ende 2014 erforscht sie als Habilitandin vielfältige und komplexe mikrobielle Interaktionen vornehmlich in marinen Habitaten.

Forschungsfragen

Aktuelle Forschungsfragen:

  • Wie können wir von der Biodiversität und unbekannten Ressourcen in marinen Habitaten in Bezug auf eine potentielle biotechnologische Anwendung profitieren?
  • Welche mikrobiellen Prinzipien können für gegenwärtige und zukünftige Krisen, wie z.B. Antibiotikaresistenzen, ausgenutzt werden?
  • Wie bilden sich Biofilme auf biotischen und abiotischen Oberflächen und wie können diese genutzt oder aber verhindert werden?
  • Welchen Einfluss haben Mikroorganismen auf ihren vielzelligen Wirt?
  • Welche Rolle spielen Bakteriophagen in verschiedenen Ökosystemen?
  • Wie können Bakteriophagen als Therapeutikum, z.B. in der Aquakultur, eingesetzt werden?
Forschungsmeldungen

KMS auf dem Campus

News

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4