Kiel Marine Science

Forschungsfragen

Im Bereich der maritimen Systeme umfassen unsere Forschungsaktivitäten die folgenden Themenfelder:

Automatisierte und autonome Schifffahrt
Wir arbeiten in diesem Themenkomplex aktuell mit Industriepartnern an Assistenzfunktionen zur Schiffsführung in geometrisch beschränkten Gebieten sowie an regelungstechnischen Methoden zur optimalen Bahnplanung und Schiffsregelung mit statischen und dynamischen Hindernissen. Der Begriff der Optimalität bezieht sich hier sowohl auf die zeitliche als auch die energetische Optimierung. Erste Ergebnisse haben wir auf der SMM 2018 in Hamburg im Rahmen des vom Deutschen Maritimen Zentrums organisierten „Maritime Research Forum“ präsentiert und weitere Publikationen sind im Moment in Vorbereitung.

Pfad– und Bahnplanung für AUVs
Gemeinsam mit der Gruppe um Prof. Jens Greinert vom GEOMAR beschäftigen wird uns mit der Regelung von AUVs, dabei mit Fokus auf die GEOMAR–Eigenentwicklung Aegir. Dies beinhaltet u. a. Methoden und deren Umsetzung zur Pfad– und Bahnplanung und Zustandsschätzung, um beispielsweise robust reproduzierte Trajektorien zur Messdatenaufnahme zu realisieren. Weiterführend kann dies mit unseren Aktivitäten im Bereich der vernetzten und kooperativen Systeme verknüpft werden.

Prozessführung in der maritimen Biotechnologie
Wir sind hierbei an der Entwicklung von Strategien zur Prozessführung von insbesondere Algenwachstumsprozessen und photokatalytischen Prozessen interessiert. Dazu entwickeln wir mathematische Modelle des Algenwachstums und der ggf. intrazellulär entstehenden Produkte, welche meist durch die gezielte Induktion von Stress erzeugt werden. Methodisch beinhaltet dies Fragen der modellbasierten Zustands– und Parameterschätzung (sogenannte Software–Sensoren) sowie der modell– und datenbasierten Echtzeitoptimierung.

 

Forschungsmeldungen

KMS auf dem Campus

News

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4