Kiel Marine Science

Portrait

Ralph Schneider hat Geologie und Paläontologie an den Universitäten Braunschweig, Kiel und Bremen studiert. Nachdem er an der Universität Bremen promoviert hatte, arbeitete er als Forschungsassistent am MARUM in Bremen in der Meeresgeologie und Paläoklima Forschung. Im Jahr 2003 wurde er zum Professor für Paläoozeanographie an der Universität Bordeaux, Frankreich und kam 2005 nach Kiel, wo er zum Professor für Meeresgeologie und Paläoklimaforschung ernannt wurde. Seit 2009 ist er außerdem Direktor des Leibnitz-Labors für Altersbestimmung und Isotopenforschung.

Von 2011-2019 war Ralph Schneider Co-Speaker des Exzellenzclusters "The Future Ocean". Seit 2012 ist er Direktor von Kiel Marine Science (KMS), dem Zentrum für Interdisziplinäre Meeresforschung an der CAU. KMS bildet das Dach für marin forschende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und repräsentiert einen der insgesamt vier Forschungsschwerpunkte an der Universität Kiel. Seit 2017 ist Ralph Schneider darüber hinaus "KDM delegate to the European Marine Board (EMB)", dem führende europäischen Think Tank in der marinen Wissenschaftspolitik.

 

Forschungsmeldungen

KMS auf dem Campus

News

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4