Kiel Marine Science

Neu erschienen: World Ocean Review "Küste"

21.11.2017

Präsentation des »World Ocean Review 5 – Die Küste – ein wertvoller Lebensraum unter Druck«: (v.l.) Karsten Schwanke, Ingbert Liebing, Prof. Dr. Silja Klepp, Prof. Dr. Ulrich Bathmann, Nikolaus Gelpke, Monika Breuch-Moritz, Prof. Dr. Martin Visbeck, Dr. Tim Jennerjahn und Prof. em. Dr. Karsten Reise. © Jan Windszus / maribus

Die Küsten – ein boomender Lebensraum zwischen Fluch und Segen
Im neuen World Ocean Review „Die Küsten – ein boomender Lebensraum zwischen Fluch und Segen“ nehmen sich Maribus gGmbH, das Konsortium Deutsche Meeresforschung und der Exzellenzcluster »Ozean der Zukunft« des zentralen Lebensraums der Erde an und spannen den Bogen vom Kampf gegen Naturgefahren bis hin zum Küstenschutz und Konzepten für eine schonende Nutzung. Der »World Ocean Review 5« wurde am 16. November 2017 in der Landesvertretung Schleswig-Holstein in Berlin im Rahmen einer Abendveranstaltung mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Bildung vorgestellt. Hier weiterlesen

»Die Küste – ein wertvoller Lebensraum unter Druck« ist das Thema des fünften Bandes der Publikation »World Ocean Review« (WOR). Herausgegeben von der gemeinnützigen maribus gGmbH mit Unterstützung der Zeitschrift mare, des International Ocean Institute (IOI) sowie von Küstenforscherinnen und -forschern aus dem Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM) und dem Kieler Exzellenzcluster »Ozean der Zukunft« widmet sich die neue Ausgabe der meereswissenschaftlichen Publikation diesem besonderen Teil der Erde mit profunden Informationen zu Entstehung und Nutzung von Küsten sowie zukünftigen Szenarien für einen verantwortungsbewussten Umgang mit ihnen.

Der Lebensraum Küste boomt, doch Nutzen und Schutz geraten in vielen Regionen aus dem Gleichgewicht. So ähneln etwa Gebiete, in denen Sand abgebaut wird, unwirtlichen Mondlandschaften. Chemikalien, Pestizide, Plastikpartikel oder Dünger erreichen ungefiltert den Ozean. Die natürliche Schutzfunktion von Küsten wird durch Infrastruktur aus Beton aufgehoben, und der Klimawandel lässt den Meeresspiegel in naher Zukunft so weit steigen, dass ganze Landstriche nur mit umfassenden Schutzmaßnahmen erhalten werden können.

Doch wie sind Küsten überhaupt entstanden? Wie unterscheiden sich die Küsten weltweit? Wie erhalten wir ihre natürlichen Funktionen und wie erreichen wir eine nachhaltige Nutzung – nicht nur in den Industrienationen? Welche Strategien greifen, um dem drohenden Meeresspiegelanstieg zu begegnen? Und welche politischen und rechtlichen Möglichkeiten lassen sich durchsetzen, um international handlungsfähig zu sein? Die fünfte Ausgabe des »World Ocean Review« beleuchtet die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der weltweiten Küsten, ihre Leistung für Natur und Menschen sowie den Einfluss des Klimawandels auf die Küsten. 

Weitere Informationen, download oder kostenfreie Bestellung der Publikation unter
www.worldoceanreview.com

Links
www.worldoceanreview.com
www.mare.de
www.futureocean.org
www.deutsche-meeresforschung.de

Forschungsmeldungen

KMS auf dem Campus

News

Kalender

« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31