Kiel Marine Science

Center for Ocean and Society

VilmosVincze_License_CCBY2.0

Das Center for Ocean and Society möchte als fakultätsübergreifende Plattform des Forschungsschwerpunktes Kiel Marine Science (KMS) einen entscheidenden Beitrag leisten, den nachhaltigen Umgang mit Meeren und Küsten sicherzustellen. Für uns steht im Mittelpunkt, die soziale Gerechtigkeit für heutige und zukünftige Generationen mit Respekt für die Umwelt zu verbinden.


Unsere Forschungsgebiete

Naturgefahren der Küsten und Meere: Wir bewerten die Risiken für Küsten, indem wir Verformungen analysieren und verschiedene Parameter der Hangstabilität kontrollieren. Unsere Techniken umfassen Hydroakustik (Unterwasserseismik 2D/3D, Sedimentecholot, Multibeam-Bathymetrie), UAV-Kartierung mit Drohnen und Visualisierung von Küstengebieten und Flachwasser.

Ernährungssicherheit aus dem Meer: Das klassische Fischereimanagement nimmt jeweils nur eine bestimmte Art in den Fokus. Wir widmen uns der Frage, wie man einen Multispezies-Ansatz und schließlich ein Ökosystemkonzept entwickeln kann. Die Kommunikation zwischen Wissenschaft und Stakeholdern spielt dabei eine wichtige Rolle – bereits bei der Formulierung von relevanten Fragestellungen.

Ökonomie der Meeres- und Küstenressourcen: Viele unterschiedliche Gruppen nutzen Ressourcen der Küsten und Meere. Die Aktivitäten einer Gruppe verändern dabei heutige oder zukünftige Möglichkeiten anderer Gruppen. Wir untersuchen, wie sich politische Regelungen auf den Trade-off zwischen Nutzung und den Interessen verschiedener Anspruchsgruppen auswirken. Ein zentrales Thema ist dabei die Eignung von Technologien und deren Potenzial, Konflikte zu verschärfen oder abzubauen. Auch prüfen wir die Bedeutung von institutionellen Rahmenbedingungen, um weitgehend akzeptierte Wege für das Management von Küsten-  und Meeresressourcen zu finden.

Wie wir arbeiten

  • Wir unterstützen in einem transdisziplinären Ansatz evidenzbasierte Entscheidungsprozesse.
  • Wir entwickeln Forschungsfragen an der Schnittstelle von gesellschaftlichen Herausforderungen und dem aktuellen Stand der Wissenschaft.
  • Wir entwickeln und erhalten ein Forum für den Stakeholder-Dialog.
  • Wir konzipieren und realisieren Projekte im Dialog und in Kooperation mit verschiedenen Interessengruppen.
  • Wir verbinden wissenschaftliche Ansätze mit praktischem Wissen und Erfahrung, um ökonomisch praktikable, gesellschaftlich akzeptierte und politisch umsetzbare Lösungen zu entwickeln und zu bewerten.


Weitere Informationen
Webseite
Factsheet

Kontakt:
Prof. Dr. Marie-Cathrine Riekhof (Direktorin, Teamleitung Ökonomie der Meeres- und Küstenressourcen)
mcriekhof@ae.uni-kiel.de

Dr. Felix Groß (Teamleitung Naturgefahren der Küsten und Meere)
felix.gross@ifg.uni-kiel.de

Dr. Christian Wagner-Ahlfs (Koordinator für transdisziplinäre Forschung)
cwagnerahlfs@kms.uni-kiel.de

Foto: "Carrying a basket of fish" by Vilmos Vincze (License CCBY2.0)

Forschungsmeldungen

KMS auf dem Campus

News

Kalender

« Oktober 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31