Kiel Marine Science

Prof. Dr.-Ing. Frank Wuttke

Ludewig-Meyn-Straße 10, 24118 Kiel
Telefon: +49 431 880-2840
fw@gpi.uni-kiel.de

Persönliche Website

Informationen über Prof. Dr. Frank Wuttke

Portrait

Frank Wuttke hat Bauingenieurswissenschaften an der Bauhaus-Universität Weimar studiert. Im Jahre 2005 promovierte er. Während seiner Zeit als Post-Doc hatte er mehrere Forschungsaufenthalte an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften, Institut für Mechanik, an der Colorado School of Mines, Center of Wave Phenomena und an der GeorgiaTech, Particulate Media Research Lab. Im Jahre 2003 habilitierte er und begann im selben Jahr seine neue Professur in Marine und terrestrische Geomechanik und Geotechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Er ist ein Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Arbeitskreisen im Feld der geotechnischen, Erdbeben- und Energie-Forschung.

Forschungsfragen

Frank Wuttke ist ein Spezialist in geomechanischer Modellierung, Bodenstruktur- bzw. Flüssigkeitsinteraktionsmodellierung, Bodendynamik, sowie in experimentellem Testing & Prozessüberwachung. Seine Hauptinteressen sind Untersuchungen Prozessüberwachung mit innovativen und zerstörungsfreien Methoden, Materialverhalten, geomechanische Auswirkungen auf Georisiko, Boden-und Geodynamik, THMB-Bodenverhalten, sowie fortschrittliche numerische Methoden in der Geomechanik. In Bezug auf Geomechanik und Geotechnik sind seine Hauptinteressen Unterwassermaterialdesign und zyklisches Materialverhalten für geotechnischen Strukturen, Sedimentstabilisierung und Hangstabilität. Das aktuelle Projekt widmet sich der Küstennutzung, Risiken, Bodenstruktur-Flüssigkeitsinteraktionsmodellierung und Materialdesign für Unterwasserpipelines bzw. -Kabel.

Zum Beispiel:

  • Welches Material-Design eignet sich für schnelle und sichere Küstengeostrukturen am besten?
  • Welche physikalische Phänomene gelten für gekoppelte T-H-M-(C-B) Werkstoffeigenschaften und wie beeinflussen sie Ingenieursbauten?
  • Wie kann die Boden-Struktur-Interaktion in der marinen Umwelt modelliert werden?
  • Welche sind die physikalische Auslöser und wichtige Haltepunkte für Instabilitäten in Unterwassermaterialien?
  • Wie können unterwasser-geomaterielle Eigenschaften für technische und menschliche Anwendungen beeinflusst und designt werden?


 

Aktuelles

KMS auf dem Campus

Veranstaltungen

Kalender

« Mai 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4