Kiel Marine Science

Fisch für alle - Ist Aquakultur die Lösung?

25.04.2018 von 17:00 bis 19:00

Klaus-Murmann-Hörsaal, Leibnizstraße 1, Universität Kiel

• Prof. Dr. Harald Rosenthal
• Dr. Stefan Meyer (Kompetenznetzwerk Aquakultur, Rendsburg)
• Erik Gutzmann (Krüger A/S, Aarhus, Dänemark)
Moderation: Dr. Birgit Schmidt-Puckhaber (DLG e.V. Fachzentrum Land- und Ernährungswirtschaft Frankfurt a. Main)

Bereits seit 1990 stagnieren die Erträge der Fangfischerei, so dass die steigende Nachfrage der Weltbevölkerung nach Fisch langfristig nicht durch Wildfänge gedeckt werden kann. Die Aquakultur, die heute bereits hohe Wachstumsraten verzeichnet, hat das Potenzial, diese Lücke zu füllen. Schon heute stammt jeder zweite Fisch aus der Fischfarm. Allerdings verursacht die Massenzucht von Fisch und Meeresfrüchten an den für Aquakultur genutzten Küsten auch Probleme, für die aus ökologischer, sozialer und ethischer Perspektive Lösungen gefunden werden müssen. Ziel der Auftaktveranstaltung zur Ringvorlesung über nachhaltige Aquakultur ist die Vermittlung eines einführenden Überblicks über Geschichte und Entwicklung der Kultivierung von aquatischen Organismen, ihrer wachsenden Bedeutung für die Welternährung, sowie den damit verbundenen Potentialen und Risiken.

Die Veranstaltung  findet im Rahmen der Ringvorlesung "Aquakultur im Spannungsfeld zwischen Welternährung und Nachhaltigkeit" statt.

Ort
Klaus-Murmann-Hörsaal, Leibnizstraße 1, Universität Kiel

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Forschungsmeldungen

KMS auf dem Campus

News

Kalender

« September 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30